Evaluierung

Sind alle Betriebe verpflichtet diese Evaluierung durchzuführen?

 

Ja, alle Betriebe welche Mitarbeiter/innen beschäftigen sind laut (§ 4 AschG)
verpflichtet, die psychischen Belastungen an jedem Arbeitsplatz und bei allen Arbeitsabläufen zu erheben.

 

Was muss ich als Unternehmer konkret tun?

 

Sie müssen den Nachweis erbringen, dass in Ihrem Unternehmen:

 

alle Arbeitsplätze und –abläufe anhand spezifizierter Testverfahren auf psychische Belastungen überprüft

   wurden,

die Erhebungen ausgewertet und dokumentiert sind,

notwendige, kollektive Maßnahmen abgeleitet wurden,

die Umsetzung der Maßnahmen dokumentiert und überprüft werden.

 

Speziell kleine und mittelständische Betriebe sind damit überfordert und sollten professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Warum sollte unser Unternehmen diese Evaluierung ernst nehmen?

 

Weil sich

 

61% der ÖsterreicherInnen in ihrem Beruf verwirklichen wollen.

 

Dennoch klagen

 

60% der Beschäftigten über gesundheitliche Beeinträchtigung am Arbeitsplatz,

23% über allgemeine Erschöpfung und

30% über Stress.

 

56% der Beschäftigten arbeiten mit zu hoher Geschwindigkeit.

60% stehen unter permanentem Zeitdruck.

 

Sehen Sie diese Evaluierung als Ihre wirtschaftliche Chance!

 

DENN:

Gesunde, motivierte und leistungsfähige Mitarbeiter/innen spielen in einer im Wandel begriffenen Arbeitswelt von heute eine wesentliche Rolle.

 

Nur Pflicht? Oder gibt es für mein Unternehmen auch einen Nutzen?

 

Wenn Sie diese Evaluierung bewusst angehen, werden Sie konkrete ungenutzte Ressourcen Ihrer Mitarbeiter und Teams in der

 

Arbeitsorganisation

Arbeitsumgebung

Arbeitszeitgestaltung

Informationsweitergabe

 

aufdecken.

 

Wenn Sie gut ausgewählte Testverfahren anwenden, werden Sie auf die Fragen

 

Welche Stressfaktoren belasten unsere Mitarbeiter?

Wie gehen unsere Mitarbeiter und ich selbst mit Stress um?

Wo liegen die konkreten Stressfolgen am Arbeitsplatz?

 

Wie gehen wir mit unseren Ressourcen um?

Welche Ressourcen bleiben alle ungenutzt?

Wie schaut unsere Stressfaktoren-Ressourcen-Waage aus?

 

die Ursachen von Belastungen und Störungen finden.

 

Wenn Sie die richtigen Maßnahmen ableiten, werden Sie

 

   die Gesundheit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter/innen,

   die Produktivität und Effektivität in den Prozessabläufen,

   die transparente und kreative Kommunikation innerhalb des Betriebes

   das gesamte Betriebsklima und Unternehmensimage

 

fördern und Marktvorteil erlangen.

 

 

In einer gelungenen Evaluierung liegt mein Beitrag und Ihre Chance!

 

 

Grundlegende Informationen:

 

Was ist Stress:

 

Ohne Anforderungen könnten wir nicht leben. Einwirkende Belastungen wie Temperatur, Bewegungen, Aufgaben, Beziehungen,… sind für unsere Lebendigkeit und Entwicklung wichtig. Ohne Belastungen würden wir verkümmern.

 

Andererseits können Anforderungen aber auch zu hoch sein, so dass sie zu schwer oder gar nicht erfüllbar sind.

In diesem Fall ist Stress eine Fehlbeanspruchung.

 

Was sind Stressfaktoren:

 

Stressfaktoren sind Stressauslöser. Der Mensch erlebt diese Faktoren als Ursache für sein Stressempfinden. Sie werfen Menschen aus dem Gleichgewicht, führen zu Stressreaktionen welche dem Organismus viel Energie kostet.

Diese Reaktionen können von „Bremsen“ bis „Gas geben“ reichen.

Dieser Energieverbrauch stört das Wohlbefinden und die Produktivität.

 

Beispiele zu Stressfaktoren bei der Arbeit:

 

viele Umgebungsbelastungen (Lärm, Klima, Staub)

wenig soziale Rückendeckung

wenig Vielseitigkeit

viele Arbeitsunterbrechungen usw.

 

Was sind Ressourcen:

 

Ressourcen sind wie „Stoßdämpfer“ für Stressfaktoren. Ressourcen sind die individuellen Hilfsmittel eines Menschen um Stress zu verhindern, zu verändern, zu mildern oder auszugleichen.

 

Beispiele zu Ressourcen am Arbeitsplatz:

 

Mitwirkungsmöglichkeiten

genügend Zeitspanne

gesundes Arbeitsklima „Geteiltes Leid ist halbes Leid“

gerechte Bezahlung

 

Stressfaktoren-Ressourcen-Waage soll ins Gleichgewicht kommen:

 

↓ Stressfaktoren           Ressourcen

  verhindern                 • schaffen

  vermindern                vermehren

  variieren                    erweitern

 

 

 

Sie erhalten von mir neue Impulse für Veränderungen!

Beschäftigen Sie sich bewusst mit den Belastungen und bewältigen Sie sie.

Das ist das einzige beständige Konzept zur Nachhaltigkeit.

 

 

Impressum

 

All rights reserved © Elke Höller 2013