Wissenswertes

Ein Mensch, von Arbeit überhäuft,

indes die Zeit von dannen läuft,

hat zu erledigen eine Menge, und kommt,

so sagt man, ins Gedränge.

 

Inmitten all der Zappelnot

trifft ihn der Schlag, und er ist tot.

Was grad so wichtig noch erschienen,

fällt hin: Was bleibt von den Terminen?

 

Nur dieser einzige zuletzt:

Am Mittwoch wird er beigesetzt -

und schau, den hält er pünktlich ein,

denn er hat Zeit jetzt, es zu sein.

                                  (Eugen Roth)

Kein Stress mehr mit dem Stress – wer von uns wünscht sich das nicht?

 

Unsere Arbeits- und Lebensbedingungen haben sich in den letzten Jahrzehnten entscheidend geändert. Leider nicht zu unserem Vorteil. Ständige Erreichbarkeit, Konsumflut, Leistungsdruck, Flexibilität und Mobilität bestimmen unseren Alltag. Und es gehört schon zum guten Ton, gestresst zu sein.

 

Nicht nur Manager sind betroffen. Auch Hausfrauen, Schüler, Sportler, Arbeiter, selbst Rentner fühlen sich wie im Hamsterrad gefangen. Uns werden täglich unvorhergesehene Aktionen und Reaktionen abverlangt, wir müssen uns nach Zeitplänen richten, sind dauernd in Eile und müssen effizient sein.

 

Erfolgs- und Besitzdenken bestimmen mittlerweile den Wert unseres Seins. Die Ellenbogengesellschaft fordert ihren Preis. Eigene Bedürfnisse, Familie und Freizeit bleiben im Kampf um berufliche Erfolge auf der Strecke. Konflikte beschäftigen und belasten uns. Wir ängstigen uns über die Gegenwart und vor der Zukunft.

Viele Menschen sind mit ihrer familiären und beruflichen Situation unzufrieden.

 

Das Resultat ist, dass der Körper mit innerer Unruhe, Konzentrationsschwäche, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen und Resignation reagiert.

 

Die Folgen von anhaltendem, krankmachendem Stress sind Blutdruckanstieg, Gefäßkrankheiten, Herzmuskelschäden, geschwächtes Immunsystem, usw.

 

Wie weit Stress unser Leben bestimmt, haben wir oft selbst in der Hand.

Deshalb lohnt es sich, sich mit dieser modernen Seuche auseinanderzusetzen.

 

Daher müssen wir lernen oder wieder erlernen - bewusst Belastungen bewältigen

Impressum

All rights reserved © Elke Höller 2013